Amt Biesenthal-Barnim
- Amtsverwaltung -
A
A
Listenansicht
Drucken

 

Wettervorhersage:
Wetter Biesenthal
© meteo24.de

Fahrauskunft:
VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Standesamt

Beurkundung eines Sterbefall

Ansprechpartner:
Frau Krämer
Plottkeallee 5 in 16359 Biesenthal
(Postanschrift: Berliner Straße 1, 16359 Biesenthal)
Tel: 0 33 37/45 99 - 17
Fax 0 33 37/45 99 - 73
e-mail:
Sprechzeiten:
Mo und Do 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Di 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Die Beurkundung eines Sterbefalls erfolgt in dem Standesamt, in dessen Zuständigkeitsbereich der Sterbefall eingetreten ist. Die Anzeige des Sterbefalls muss spätestens am dritten auf den Tod folgenden Werktag beim Standesamt erfolgen.
Sterbefälle im Pflegeheim oder im Krankenhaus werden von diesen Einrichtungen angezeigt, Haussterbefälle meist durch ein Bestattungsunternehmen oder einen Angehörigen


benötigte Unterlagen


- eine vom Arzt ausgestellte Todesbescheinigung (Totenschein), Personalausweis oder Reisepass des Verstorbenen
- Aufenthaltsnachweis
- Geburtsurkunde
- Eheurkunde (wenn geschieden das rechtskräftige Scheidungsurteil)
- Sterbeurkunde des verstorbenen Partners

Gebühren

• Sterbeurkunde 10,00 €
jede weitere Urkunde: 5,00 €

Rechtsgrundlagen


- Personenstandsgesetz (PStG)
- Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Personenstandsgesetz (PStG-VwV)
- Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
- Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB)


 



zurück

amt-biesenthal-barnim